Theater 500

Skip to content
Open the menu
Startseite
  • SALE

Theater 500

Master of Sound

(84) € 899.99 € 799.99 Inkl. MwSt 11% Preisvorteil
  • Innerhalb eines Werktages versandbereit.
  • € 39.99 Versand (Klimaneutraler Versand von Teufel)

Sale

Limitierte Stückzahlen zu diesem Preis

  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Direkt vom Hersteller
  • Kostenloser Rückversand

Highlights

Heimkino-Lautsprecher Theater 500 Mk3 von Teufel

Darum lieben wir dieses Produkt

Die Theater 500 nutzt Technologien aus dem High End Bereich für einen natürlichen aber bassbetonten Hörgenuss bei Musik, Filmton und Games.

Die Vorteile im Überblick

  • Ausgezeichnetes HiFi-Stereo-Standlautsprecherpaar für einen natürlichen, bassbetonten Hörgenuss
  • Eindrucksvoll ausgewogener Klanggenuss für Musik, Filmton und Games
  • Aufwendiges 3-Wege-System mit 2 hoch belastbaren Tieftönern für extremen Tiefbass
  • Time Alignment Technologie für detaillierte Räumlichkeit und Durchzeichnung
  • Constant Directivity Concept mit Waveguide für gleichen Klang an jeder Hörposition
  • Neuartige Dämpfungskammer reduziert stehende Wellen und störende Resonanzen
  • Downfiring Bassreflexsystem für Aufstellung an der Wand oder frei im Raum
Testbericht - HiFi Test - Tehater 500 Note 1,1
"...Einstieg in die Welt der gehobenen Heimkino- Klasse"
HiFi Test 01/2017
"Knackig, dynamisch und enorm mitreißend schleuderte es Soundeffekte in voller Bandbreite in den Hörraum. Quirlig prickelnde Eiskristalle setzen sich akustisch wunderbar vom satten, tieffrequenten Grummeln in den Kampfszenen der Anfangssequenz ab, auch Dialoge der Haupt-darsteller ließen sich trotz  komplexer Sound-effekte gut heraushören. Das Teufel-Set spielte auf allen Kanälen wie aus einem Guss, ließ aber trotzdem spezielle Effekte klar im Raum erkennen und der Handlung eindeutig räumlich zuordnen. Keine unangenehmen Spitzen im Sound, keine erkennbaren Verfärbungen oder Kompressionserscheinungen  auch bei hohen Pegeln und ein Subwoofer, dem das Mitspielen im Set offensichtlich richtig Spaß macht – so muss Heimkino sein. Alles in allem hat das neue Set kein bisschen vom „Schneid“ und der Dynamik seiner Vorgängermodelle verloren, sondern in Sachen Feingefühl und Präzision sogar noch eins draufgelegt."

Fazit:

"Wer echten Heimkino-Sound mit voller Dynamik und allen Schattierungen im Sound liebt, ist mit dem neuen Theater 500 Surround von  Teufel bestens beraten. Das smarte Standlautsprecher-Set, gepaart mit einem potenten Center, zwei Dipol-Rear-Lautsprechern für kinotypischen, umhüllenden Diffus-Sound und einem  mächtigen   Aktiv-Subwoofer macht  aus jedem Wohnzimmer  ein richtiges Heimkino. Die Verarbeitungsqualität des Theater 500 ist mehr als ordentlich  und auch das dezente Design des 5.1-Sets lässt sich problemlos in  Wohnräume  integrieren. [...] Teufel [bietet] einen äußerst spannenden und kostengünstigen Einstieg in die Welt der gehobenen Heimkino- Klasse. Die neue Version des Teufel Theater 500 darf getrost als legitimer, verbesserter Nachfolger eines echten Klassikers gelten."

(4.88 von 5 bei 84 Bewertungen)
Alle Bewertungen

Entwickelt in Berlin

Für Musik jeden Genres, Filmton und Games ist die Theater 500 der perfekte Spielpartner. Kurzzeitiges Beeindrucken durch unnatürliche Bassbetonung oder scharfe Höhen ist den Boxen fremd.
Teufel Heimkino-Lautsprecher Theater 500 Berlin

Time Alignment
Der laufzeitkorrigierende Phasenversatz ermöglicht eine bessere Darstellung von Stimmen und Instrumenten im Stereopanorama.

Constant Directivity Concept
Der neu geformte Waveguide und Phase Plug bewirkt ein überaus breites und gleichmäßiges Abstrahlverhalten.

Dämpfungskammer
Im Inneren sorgt eine bedämpfte Schallkammer nach dem Helmholtz-Resonator-Prinzip für den richtigen Klang. So werden stehende Wellen und damit Resonanzen im Gehäuse gezielt verringert.

Downfiring Bassreflexsystem
Ein Bassreflexsystem, das nach unten abstrahlt. So ist eine Wand nahe oder freie Aufstellung im Raum möglich, ohne dass sich das Klangbild verändert.

3-Wege-System

In dieser Preislage echter Luxus: das aufwendige 3-Wege-System. Gleich zwei Tieftöner mit leichter aber stabiler Kevlar-Membran produzieren abgrundtiefen Tiefbass auch ohne Subwoofer. Mitteltöner und Hochtöner zeichnen Stimmen und Instrumente besonders detailliert für eine fast greifbare Darstellung des Klanggeschehens. Das moderne Klippel-Messverfahren macht die Theater perfekt: Denn per Laser werden feinste Ungenauigkeiten im Schwingungsverlauf der Membran erkannt und beseitigt.

Theater 500 Mk3 - T 500 F 16 Detail 2 - on Black

Teufel Time Alignment Technologie

Der laufzeitkorrigierende Phasenversatz durch den spezifisch zurückpositionierten Hochtöner sorgt für eine klare Durchzeichnung des musikalischen Geschehens. Stimmen und Instrumente aber auch Soundeffekte werden detailliert dargestellt und besser im Stereopanorama ortbar. Hören Sie ganz genau, wo etwas passiert.
Teufel Heimkino-Lautsprecher Theater 500S Membran

Constant Directivity Concept

Der völlig neu geformte Waveguide und Phase Plug bewirkt ein überaus breites und gleichmäßiges Abstrahlverhalten (hellgrauer, gestrichelter Bereich). Der Vorteil für Sie: Hören Sie auf jeder Hörposition im Raum den annähernd gleichen Klang, bei gleichbleibend hoher Sprachverständlichkeit und Ortbarkeit.

Theater 500 Mk3 - Constant Directivity Concept
Theater 500 Mk3 - T 500 F 16 Gehäuse

Neuartige Dämpfungskammer

Im Inneren der Theater 500 sorgt eine bedämpfte Schallkammer (graues Rechteck) nach dem Helmholtz-Resonator-Prinzip für den richtigen Klang. So konnten stehende Wellen und damit Resonanzen im Gehäuse gezielt verringert werden. Der Bassreflex-Volumen musste so nicht zusätzlich bedämpft werden, was zu einer tieferen Grenzfrequenz und höherem Wirkungsgrad im Bass führt. Als Resultat ist das Klangbild besonders ausgewogen – über alle Lautstärken hinweg. Andere Lautsprecher klingen nur bei einer Lautstärke gut, bei einer anderen Einstellung wieder nicht. Die Theater 500 produziert immer das gleiche, gute Klangbild.

Downfiring Bassreflexsystem

Die Theater 500 verfügt über ein Bassreflexsystem, das nach unten abstrahlt. So ist eine Wand nahe oder freie Aufstellung im Raum möglich, ohne dass sich das Klangbild verändert. Der überaus groß dimensionierte Bassreflexkanal verhindert Strömungsgeräusche bei hohen Lautstärken.
Teufel Heimkino-Lautsprecher Theater 500S Downfiring Bassreflexsystem

Lieferumfang

  • 2× Stand-Lautsprecher T 500 F 16
Theater 500 Mk3 - Outline [SVG]

Technische Daten

  • Theater 500 Mk3 - T 500 F 16 Angled No Cover

    Stand-Lautsprecher T 500 F 16

    3-Wege-Standlautsprecher der Spitzenklasse.

    • Description Item
      Breite 20,00 cm
      Gewicht 20,43 kg
      Höhe 104,60 cm
      Tiefe 29,30 cm
    • Description Item
      High Level Lautsprecher-Eingänge 1
      Anschlussklemmen Schraubklemmen, vergoldet
      Mindestverstärkerleistung empfohlen 50 Watt
    • Description Item
      AV-Receiver geeignet Ja
      Bananenstecker geeignet Ja
      Bi-Amping/Bi-Wiring Ja
      Maximaler Kabeldurchmesser 4,00 mm
      Akustisches Prinzip 3-Wege-System
      Ausgleichsöffnung (Position) Boden
      Ausgleichsöffnungen 1
      Front-Abdeckung abnehmbar Ja
      Gehäuseaufbau Bassreflex
      Gehäusematerial MDF
      Gehäuseoberfläche Folie/Lack
      Netto-Innen-Volumen 51 Liter
      Spikes vorbereitet Ja
      Standfuß integriert Ja
      Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
      Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
      Hochtöner (Material) Gewebe
      Mitteltöner (Anzahl pro Box) 1
      Mitteltöner (Durchmesser) 160,00 mm
      Mitteltöner (Material) Kevlar
      Tieftöner (Anzahl pro Box) 2
      Tieftöner (Durchmesser) 160,00 mm
      Tieftöner (Material) Kevlar
      Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 180 Watt
      Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 88 dB
      Frequenzbereich von/bis 39 - 21000 Hz
      Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 240 Watt
      Maximaler Schalldruck 110 dB/1m
      Nennimpedanz 4 - 8 Ohm
      Trennfrequenz interne Weiche 250/1900 Hz

Tests und Bewertungen

  • Testbericht - HiFi Test - Tehater 500 Note 1,1
    "...Einstieg in die Welt der gehobenen Heimkino- Klasse"
    HiFi Test 01/2017
    Logo - Hifi Test
    Testbericht - HiFi Test - Tehater 500 Note 1,1
    "Knackig, dynamisch und enorm mitreißend schleuderte es Soundeffekte in voller Bandbreite in den Hörraum. Quirlig prickelnde Eiskristalle setzen sich akustisch wunderbar vom satten, tieffrequenten Grummeln in den Kampfszenen der Anfangssequenz ab, auch Dialoge der Haupt-darsteller ließen sich trotz  komplexer Sound-effekte gut heraushören. Das Teufel-Set spielte auf allen Kanälen wie aus einem Guss, ließ aber trotzdem spezielle Effekte klar im Raum erkennen und der Handlung eindeutig räumlich zuordnen. Keine unangenehmen Spitzen im Sound, keine erkennbaren Verfärbungen oder Kompressionserscheinungen  auch bei hohen Pegeln und ein Subwoofer, dem das Mitspielen im Set offensichtlich richtig Spaß macht – so muss Heimkino sein. Alles in allem hat das neue Set kein bisschen vom „Schneid“ und der Dynamik seiner Vorgängermodelle verloren, sondern in Sachen Feingefühl und Präzision sogar noch eins draufgelegt."

    Fazit:

    "Wer echten Heimkino-Sound mit voller Dynamik und allen Schattierungen im Sound liebt, ist mit dem neuen Theater 500 Surround von  Teufel bestens beraten. Das smarte Standlautsprecher-Set, gepaart mit einem potenten Center, zwei Dipol-Rear-Lautsprechern für kinotypischen, umhüllenden Diffus-Sound und einem  mächtigen   Aktiv-Subwoofer macht  aus jedem Wohnzimmer  ein richtiges Heimkino. Die Verarbeitungsqualität des Theater 500 ist mehr als ordentlich  und auch das dezente Design des 5.1-Sets lässt sich problemlos in  Wohnräume  integrieren. [...] Teufel [bietet] einen äußerst spannenden und kostengünstigen Einstieg in die Welt der gehobenen Heimkino- Klasse. Die neue Version des Teufel Theater 500 darf getrost als legitimer, verbesserter Nachfolger eines echten Klassikers gelten."

    Mehr... Details einklappen...
  • Ausgezeichnet Audio Heimkino-Lautsprecher Theater 500
    „langweilig, […] waren die Boxen aus Berlin noch nie.“
    Audio 08/17
    Logo - Audio
    Ausgezeichnet Audio Heimkino-Lautsprecher Theater 500
    „Klassik, Jazz oder welche musikalische Kost man auch immer der Box reichte, sie verschmähte nichts davon und gab alles mit ihrer unerschütterlichen Ausgeglichenheit sehr gut wieder. […] Mit ihren hohen Pegeln und der sehr guten Schallverteilung im Raum empfiehlt sie sich ebenfalls für Partys. Wobei wir der Theater 500 keinesfalls unterstellen wollen, es handle sich um eine Partybox. Das klänge abwertend und würde dem hohen Anspruch der schicken Berlinerin nicht gerecht. Wir wollen nur sagen, dass sie das eben auch könnte, denn nicht jeder gute Lautsprecher eignet sich auch für die private Feier.“

    „Ihre größte Stärke ist ihre Ausgewogenheit, war aber nicht heißen soll, sie wäre langweilig, denn das waren die Boxen aus Berlin noch nie.“
    Mehr... Details einklappen...
  • Logo - PC Magazin
    "...Allzweckwaffe für Musik, Heimkino und Games-Sound zu einem fairen Preis"
    www.pc-magazin.de 12.12.2016
    Logo - PC Magazin
    "Die Performance wirkte für die Klasse unter 2000 Euro außergewöhnlich ausgewogen und kraftvoll. Obgleich keine Koaxial-Chassis am Werk waren, ließ die räumliche Abbildung nichts zu wünschen übrig. Die Phantomschallquellen bewegten sich relativ lückenlos im ganzen Raum und ließen sich präzise orten, während die Lautsprecher als solche nicht explizit wahrgenommen wurden.

    Der Center machte einen sehr guten Job in der Differenzierung und Verständlichkeit von Dialogstimmen. Der Subwoofer zeigte enorme Reserven und kam sehr tief in den Basskeller. Dabei reichte seine Präzision nicht nur für äußerst dröhnfreie Spezialeffekte, sondern auch für knackige Musikwiedergabe mit Bassdrums oder scharf angerissenen Bass-Saiten."

    Mehr... Details einklappen...
  • Testbericht - audiovision - Theater 500 sehr gut
    "...Theater 500 überzeugt klanglich, technisch, optisch..."
    audiovision 02/2017
    Logo - audiovision
    Testbericht - audiovision - Theater 500 sehr gut
    "Im Hörraum sollte das Teufel-Set zunächst unter Beweis stellen, wie es mit dynamischem Heimkino-Material zurechtkommt. Das Ergebnis: aber sowas von!  Die  Abschleppwagen-Szene  aus  „Terminator  – Die Erlösung“ knallt das System richtig überzeu-gend in den Raum, und zwar auch bei XXL-Pegeln. Der  Bass  kommt  mit  großer  Durchsetzungskraft,  behält aber immer die Übersicht und bleibt präzise."

    "Das  Theater-500-Set  ist  aber  nicht  nur  für  die  Krachbumm-Fraktion gedacht, wie es hingebungsvoll  mit  „They  can‘t  Take  That  Away  From  Me“  von  Jane  Monheit  und  John  Pizarelli  von  der  Blu-ray „Legends Of Jazz“ demonstriert: Das Set stellt Instrumente  und  Stimme  säuberlich  im  Raum  auf  und bietet dabei eine schön dreidimensionale Dar-stellung.  Monheits  Stimme  kommt  kaum  verfärbt  und angenehm detailreich beim Zuhörer an.Dass sie neben der Grob- auch die Feindynamik beherrscht, demonstriert die Kombi ferner mit „Lis-ten Up!“, bei dem der Jazz-Drummer Omar Hakim eine illustre Riege hervorragender Musiker um sich versammelt hat, die dieses Stück live im Studio ein-spielen.  Prima,  wie  die  Berliner  hier  das  Drumset  mit  Wucht  präsentieren,  dabei  aber  auch  die  feinen  Details  des  Gitarren-  und  Keyboardspiels  wie  selbstverständlich aus dem Ärmel schütteln."


    Zum ganzen Test: http://audiovision.de/
    Mehr... Details einklappen...
  • Testbericht - Area DVD - Preisklassen-Referenz
    "es [dürfte] schwer sein [...], eine anspruchsvollere Box für weniger Geld zu finden"
    Area DVD 07.04.2017
    Area DVD
    Testbericht - Area DVD - Preisklassen-Referenz
    "Der Theater 500 Standlautspecher ist der optisch und technisch umfassend optimierte Nachfolger des T 500 Mk2 Schallwandlers. Optisch hat sich einiges getan: Hatte die T 500 Mk2 Standbox noch einen zurückversetzten Hochtöner und eine, bezogen auf die Frontansicht und die Ansicht von der Seite, etwas unruhige Optik, wirkt die Theater 500, die vergangenes Jahr debütierte, viel kultivierter, zeitloser, eleganter."

    "[D]as 'Constant Directivity Concept' ermöglicht akustischen Feinschliff. Der komplett neu geformte Waveguide und Phase Plug  bieten ein absolut breites sowie gleichmäßiges Abstrahlverhalten an nahezu jeder Hörposition [...] Hinzu kommt die 'Teufel Time Alignment Technologie'. Der Hochtöner ist innerhalb der gesamten Chassis-Konstruktion zurückversetzt – der laufzeitkorrigierende Phasenversatz ist für eine klare, feine Durchzeichnung des jeweiligen Musikstücks verantwortlich. Ganz gleich, ob Stimmen, Instrumente oder alle Arten von Effekten: Die Darstellung ist detaillierter, das Stereo-Panorama ausgeprägter."

    "Ein echter Fortschritt: Schon die T 500 Mk2 hat uns damals 2012 im Test begeistert, die Theater 500, die 2016 Premiere feierte, legt noch ein paar Schippen drauf und sichert sich ein rundherum erstklassiges Testergebnis. Optisch sieht sie aufgeräumter sowie zeitgemäßer aus als der Vorgänger, bei dem vor allem die etwas unruhige Gestaltung der Schallwand störte. Mit einem äußerst straffen, kontrollierten, aber zugleich nachdrücklichen Bass setzt die Theater 500 im Testbetrieb Akzente, ebenso durch die sehr gut gestaffelte Stimmwiedergabe sowie durch die ausgezeichnete Räumlichkeit. Bezieht man den fairen Kaufpreis mit in die Bewertung ein, so kann man festhalten, dass es schwer sein dürfte, eine anspruchsvollere Box für weniger Geld zu finden."
    Mehr... Details einklappen...
  • stereoplay 500
    "Der Spaßfaktor ist also enorm hoch..."
    Stereoplay 12/2016
    Stereoplay
    stereoplay 500
    "Nur wenige Takte genügen, um zu merken, dass diese Box Spaß macht. Und zwar mit ihrem ziemlich imposanten Bassfundament."

    "Der Mitteltonbereich bleibt trotz eines warmen Grundcharakters sauber und klingt nicht eingedickt. Die Teufel Standbox ist hier auf der sicheren Seite, und man täte der Theater 500 Unrecht, sie als Spaßbox abzustempeln. Denn auf den zweiten Blick zeigt sie audiophile Ernsthaftigkeit und verblüffte mit weiträumiger Abbildung."

    "Der Spaßfaktor ist also enorm hoch, das Gewissen bleibt aber ruhig: Auch wenn die Theater 500 keine bändchengeladene Highender-Box ist, so bietet sie eine überzeugende Hochtonauflösung, die nicht ins nervige kippt. Und die Räume, die die Box aufmacht, sind nicht nur groß, sondern auch präzise eingerichtet. Vielleicht kein Lautsprecher für ein Aufnahmestudio. Aber auf jeden Fall einer für Menschen, denen Spaß vor Analyse, denen Emotionen vor Sachlichkeit geht."
    Mehr... Details einklappen...
  • Ausgezeichnet Heimkino-Lautsprecher Theater 500
    „Sie macht Laune!“
    fairaudio.de 18.07.2017
    Logo - Fairaudio
    Ausgezeichnet Heimkino-Lautsprecher Theater 500
    „Eines steht fest: Die Teufel Theater 500 macht definitiv Spaß. Das resultiert vor allem aus der gelungenen, tiefen und vollmundigen Basswiedergabe… […] Die Theater 500 kommt nicht nur richtig weit runter, sie tut das auch erstaunlich kontrolliert, staubtrocken, sauber und schlackenlos. Der Bass fährt angenehm und profund in die Magengrube, dabei aber rhythmisch und klar akzentuiert. […] Das kachelt richtig gut und erzeugt […] einen süchtig machenden Groove. […] Auch eine Etage höher – im Mittenbereich – spielt die Teufel Theater 500 […] auf erstaunlich hohem Niveau. […] …ihr Mitteltöner löst nicht nur sauber auf, er ist auch flink und kann schnelle Attacks reproduzieren. Die Theater 500 spielt also sowohl grob- wie feindynamisch überzeugend.“

    „Und die Raumdarstellung? Hier kann die Theater 500 mit zwei Stärken punkten: mit einer breiten, aufgeräumten Bühne und einer guten, weil plastischen Manifestation der Mittensignale, die ja immer eine Phantomschallquelle und keine echte Mitte darstellen – denn schließlich stehen die Lautsprecher nun mal links und rechts. […] Die Teufel Theater 500 projiziert […] schlüssig, breit und hinsichtlich der Ortbarkeit der Schallquellen präzise in den Hörraum.“

     „Ja, die Teufel Theater 500 ist eine Spaßbox – im Wortsinne. Sie macht Laune!“
    Mehr... Details einklappen...
So bewerten Kunden dieses Produkt
(4.88 von 5 bei 84 Bewertungen)
5
74
4
10
3
0
2
0
1
0
Völlig neues Hörgefühl
Der Umstieg auf die Teufel Boxen hat sich definitiv gelohnt! Jeden Tag entdecke ich neue Feinheiten beim Hören, welche mir mit meinen alten Boxen nie aufgefallen sind.
Pure Qualität
Vom Auspacken über den Anschluss bis Klang, alles sehr hochwertig bzw. mir Spitzenklang. Gute Investition!
Standlautsprecher Theater 500
Ich hatte lange Jahre Lautsprecher einer anderen Marke, deren Sound mich aber nie richtig überzeugt hat. Es klang immer kraftlos. Die Standlautsprecher T 500 sind um Längen soundtechnisch und auch qualitativ besser. Als Receiver benutze ich einen Onkyo TX-NR686. Für jemanden, der in der Woche in der Regel nur TV / Filme anschaut und am Wochenende Musik (Metal, Rock...) hört völlig ausreichend. In einer Eigentumswohnung kann man eh nur aufdrehen, wenn die Nachbarn mal ausgeflogen sind. Habe ich auch getestet. Die Boxen sind auch bei hohen Lautstärken klanglich überzeugend. Der Sound ist für mich jedenfalls ausreichend und ich empfinde ihn für qualitativ sehr gut. Besser geht immer, keine Frage. Mich hat Teufel jedenfalls mehr als überzeugt und es gibt von mir eine klare Weiterempfehlung.
Theater 500
Zunächst vorab - die Lieferung hat problemlos funktioniert. Die Boxen entsprechen voll meinen Vorstellungen. Optisch werten sie meine Marantz-Anlage extrem auf. Der Klang übertrifft meine Erwartungen. Es hat sich wirklich gelohnt, auf die Bewertungen rund um die Boxen zu vertrauen. Ich kann die Theater 500 nur empfehlen...
Super dichter Klang!
Meine Ultima 40 mk2 klingen schon sehr gut, aber dieses Theater 500 kann noch viel mehr, sehr straffer Bass und schöner Klang und die Mitten und Höhen, ich steuere sie mit einem Denon X-4500H, das Theater 500 klingt sehr schön für Stereosound zu spielen, kann sogar etwas lauter als die Ultima 40 mk2, ohne Verzerrung, der Bass ist auch viel weniger schwammig, klingt wirklich super! Mein Setup ist jetzt 5.4.1, super Qualität zu einem günstigen Preis.
Standlautsprecher der Spitzenklasse
ich hatte vorher Teufel T500 MK2 Standlautsprecher die ein sehr gutes Klangvolumen haben, aber die Theater 500 Standlautsprecher setzen klanglich über das gesamte Frequenzband noch ein obendrauf. Der Theater 500 hat ein sattes Klangbild und ein saubere Wiedergabe. Diese sind auch in größeren Räumen ohne weiteres einsetzbar. Mann kann sie weiter empfehlen.
rundum zufrieden
wollte mal wieder "klassisch" mit 2 Boxen Stereo-Sound. Hat sich echt gelohnt. Zusammen mit meinem Yamaha-Verstärker echt toller Sound. Alles kommt deutlich rüber, jedes Instrument ist klar und gut zu hören, nicht nur die satten Bässe, sondern auch die kleinen Becken etc., endlich mal wieder ein komplettes Schlagzeugerlebnis und kein Einheitsbrei. So macht das Spaß. Auch die Lieferung erfolgte pünktlich und bis ins Haus, nicht einfach nur vor die Tür. Würde ich sofort wieder kaufen, noch dazu zu dem Preis. Die öden Corona-Feiertage sind gerettet!
Gesucht, gefunden.
Jahrelang haben mir meine alten, sehr günstigen Jugendzimmer-Monster gute Dienste getan bis ich plötzlich mit High-End-Boxen in Berührung kam. Den entstandenen Bedarf schließen, aber keine 7000 € für Lautsprecher ausgeben, war seither der Wunsch. Da ich bereits mobile wie auch stationäre Kopfhörer von Teufel besitze und mit dem Charakter der Marke gut arbeiten kann, wollte ich mich nun an Boxen heranwagen. Also las ich und guckte, las und guckte. Am Ende gab ich den Theater 500 den Ultima 40 den Vorzug und die Entscheidung war richtig. Klar: Ich kann Nichts über die Ultima 40 sagen, weil ich sie nicht im Vergleich habe laufen lassen, aber ich bin mit meiner Entscheidung mehr als zufrieden. Die Theater 500 laufen hier mit einem Sony-Verstärker im Bi-Amp Modus und müssen Metal, Punk aber auch Folk, Jazz und Klassik gut abbilden. Eine amtliche Aufgabe, die die Boxen mit Bravur meistern. Die Tiefen sind satt und rund, die Mitten auf den Punkt und die Höhen sind angenehm, nie zu schrill aber immer präsent. Durch das Downfire-System sind sie unkompliziert zu händeln und die Verarbeitung ist tadellos. Die Entscheidung, alle Lautsprecher in gleicher Größe im Chassis zu verbauen, kommt vor allem mit den mitgelieferten Abdeckungen meinem ästhetischen Empfinden sehr entgegen. Die Boxen wirken dadurch schlicht, nehmen sich zurück und nahmen mir schon beim Platzieren eine meiner größten Bedenken. Denn auf den Bildern, dachte ich mir, wirken sie sehr brachial. Natürlich dürfen sie zeigen, was sie zu bieten haben. Mit den Abdeckungen allerdings sind sie auch formschön. Mein persönliches Fazit: Alles in Allem wäre ich für einen sechsten Stern. Wer sehr gute Boxen haben will, die dem Begriff "Boxen" gerecht werden und dabei nicht zu dick auftragen, dem seien diese schicken Dinger empfohlen. Wem das Äußere aber egal ist und stattdessen die inneren Werte zu schätzen weiß, dem kann man diese tollen Lautsprecher nur ans Herz legen. In dieser Preisklasse dürfte es wenig geben, was ernsthaft Konkurrenz machen kann. Tolle Arbeit, Teufel! Chapeau!
Kein Subwoover notwendig
Vorher hatte ich die Ultima 40 , da dachte ich das die schon gut sind , aber die Theater 500 Boxen sind der Knaller , guter Bass und auch die Höhen . Auch der Gitarrenklang ist super . Das Preisleistungsverhältnis ist einfach der Wahnsinn,, ich habe sie für 589 € ergattert inkl. Porto,schnäppchen also :-))) Ich geniesse die Boxen.
Top Sound
Tausch von JBL ES100 auf Theater 500 Trotz der kleineren Abmessungen ein ganz neues Klangerlebnis. Glasklare Höhen, satte Bässe, absolut empfehlenswert. Top Sound zu erschwinglichem Preis.
* automatisiert übersetzt durch DeepL