CINEBAR PRO Easy

Skip to content
Open the menu
Startseite
  • Versandkostenfrei
  • SALE

CINEBAR PRO Easy

Wunderbar

(8) € 1199.99 € 899.99 Inkl. MwSt 25% Preisvorteil
  • Innerhalb eines Werktages versandbereit
  • € 29.99 Versand

Versandkostenfrei

Kopiert!
WEP-VG3-YT5
Code kopieren und im Warenkorb einlösen.

Angebot gilt noch

Tage
Std
Min
Sek

  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Direkt vom Hersteller
  • Kostenloser Rückversand

Highlights

Soundbar Cinebar Pro Easy

Darum lieben wir dieses Produkt

Wenn die Cinebar Pro in kleineren Räumen bis 25 qm verwendung finden soll, reicht der kleinere Subwoofer mit 200-mm-Tieftöner. Wie der große Bruder bietet das Set natürlich absolute Klangtreue, extrem hohe Pegel und abgrundtiefen Bass wie es sich der Künstler wünscht.

Soundbar Cinebar Pro Easy

Die Vorteile im Überblick

  • Soundbar der High-End-Klasse mit 200-mm-Subwoofer für eine TV- und Musikwiedergabe auf höchstem Niveau
  • Acht riesige High-Performance-Töner und sechs Endstufen für extrem hohe Pegel
  • Dynamore® Ultra Technologie mit Side-Firing-Speaker für virtuellen Surround Sound
  • Easy-Version mit kleinerem Subwoofer für Räume bis 25 qm, wahlweise als Front- oder Downfire-Subwoofer verwendbar, kabellos ansteuerbar
  • Umfangreiche Streaming-Möglichkeiten über Chromecast built-in und Bluetooth inkl. Party-Modus
  • 1 HDMI-Ausgang mit CEC für Bedienung mit der TV-Fernbedienung, ARC für Ein-Kabel-Anschluss, 4 HDMI-Einänge mit 4K-Support
  • Echter Surround Sound mit optional erhältlichem Effekt Speaker möglich
  • Integrierte Wandanbringung, Line-In, optischer Digitaleingang, Klanganpassungen, Nachtmodus
Ausgezeichnet T 8 Subwoofer Bass
„… das Mehr an Bass, …“
www.i-fidelity.net 18.12.2017
„Zur Inbetriebnahme werden maximal zwei Kabel benötigt: Das Stromkabel ist fest verbaut, die Verbindung zu einem AV-Receiver oder beispielsweise zu einer Soundbar erfolgt über ein Cinch-Kabel.“

„Das ist allerdings nicht die einzige Variante. Viel mehr Freiheiten beim Aufstellen erlaubt die integrierte Wireless-Funktion.“

„… Teufels T8 und T10 können Sie mit wenigen Handgriffen vom Direktstrahl- in einen Downfire-Subwoofer verwandeln. Dazu werden die Füße so angeschraubt, dass die Membran nach vorne oder nach unten ausgerichtet ist.“

„Gut gefällt, dass der T8 wie auch der T10 keine dauerhafte Präsenz an den Tag legt, sondern sich wirklich nur einschaltet, wenn es Sinn macht und erforderlich ist. Der größere der beiden Subwoofer erweist sich als noch etwas pegel- und schlagfester sowie dynamischer.“

„Auch hier fällt auf, dass die Boxen nur phasenweise – dafür aber flott und präzise – eingreifen, sich aber zurückhalten, wenn die Frequenzbereiche ins Aufgabengebiet der Lautsprecher fallen.“

„Viel Bass und jede Menge Flexibilität müssen nicht die Welt kosten. Das beweisen Teufels Subwoofer T8 und T10 eindrucksvoll. Beide Boxen sind kompakt und bescheren das Mehr an Bass, das jedes Wohnzimmer in ein echtes Heimkino verwandelt. Keine Sorge, beide Tieftöner sind keine überzüchteten Plärrkisten. Sie gehen behutsam, aber effektiv zu Werke und heben jeden Spielfilm tonal auf ein neues Niveau. Das Besondere: Downfire- oder Frontfire-Subwoofer? Teufels T8 und T10 sind beides. Warum Kompromisse eingehen, wenn das Leben so einfach komfortabel sein kann!“
(4.5 von 5 bei 8 Bewertungen)
Alle Bewertungen

Fragen zum Produkt? Du bestellst lieber telefonisch?

Unsere Bestellhotline freut sich auf dich:

  • Mo–Fr 08:00–21:00 Uhr
  • Sa 09:30–18:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage geschlossen

Besuch uns in einem Teufel Store

Von Profis für Profis

Wir wären nicht Teufel hätten wir nicht eine der stärksten Soundbars überhaupt entwickelt. Sie ist geschaffen für die ganz großen Kino-Highlights, für eine überragende Musikwiedergabe und für laute Partys im heimischen Wohnzimmer.

Teufel Soundbar
Teufel Soundbar 2
Teufel Soundbar 3
Soundbar Cinebar Schwarz null Fernbedienung
Soundbar Cinebar Schwarz null Smartphone
Soundbar Schwarz null

    Klangfetischist

    Mehr Sound pro Meter geht nicht. In diesem Riegel steckt maximale Klangkraft.

    Side-Firing-Speaker
    Ermöglichen mit der Dynamore Ultra Technologie virtuellen Surround Sound. Jeweils links und rechts sind die Speaker ins Gehäuse eingelassen.
    Gehäuse aus Aluminium
    Verleiht dem Produkt eine hochwertige Haptik und hervorragende akustische Eigenschaften
    6 Endstufen
    Jeder Kanal bekommt seine eigene Endstufe. Die Class-D-Technologie gewährleistet eine hohe Effizienz und Dynamik bei sehr geringem Eigenrauschen.
    Doppelte Mitteltöner
    Pro Seite sind zwei Mitteltöner verbaut. Sie sorgen für beste Sprachverständlichkeit und warme Mitten bei der Musikwiedergabe.
    Teufel Soundbar Cinebar Pro
    Langer Hub
    Alle Töner können einen besonders langen Hub ausführen, d.h. die Bewegung der Membran ist sehr groß. Das bewirkt vergleichsweise hohe Pegel bei sehr geringen Verzerrungen.
    2-Wege-System
    Für besonders klare Höhen und natürliche Mitten. Jeder Töner arbeitet im optimalen Wirkungsbereich.
    Bassreflex-System
    Drückt die Grenzfrequenz weiter nach unten. So gibt es keine Delle im Frequenzgang beim Übergang zum Subwoofer. Der Subwoofer muss nicht so hoch spielen und kann deswegen relativ frei im Raum positioniert werden.

    Entwickelt in Berlin

    Auch die Cinebar Pro wurde hier in Berlin von unseren Ingenieuren designt und entwickelt.

    Teufel Soundbar
    Erste Skizzen zeigen das anspruchsvolle Design mit cleveren Details.
    Teufel Soundbar
    Das Mainboard sitzt auf einem festen Stahl-Chassis, welches in das Gehäuse aus Aluminium eingelassen wird.
    Teufel Soundbar
    Die erste Nahfeldmessung im reflexionsarmen Raum.

      Dynamore Ultra

      Die von uns entwickelte Dynamore Ultra Technologie bietet über seitlich abstrahlende Töner einen erstaunlichen Raumklang, ohne extra Rear-Speaker stellen zu müssen.

      ios

      iOS

      Mit dem integrierten, aktuellen Bluetooth streamst du alles von iPhone, iPad oder iPod.

      Android

      Auch für alle Android-Smartphones und -Tablets ist die Verbindung spielend leicht einzurichten.
      android
      mac-pc

      Mac OS, PC und Linux

      Natürlich kannst du auch von diesen Systemen kabellos Musik und Videoton streamen.

      Bedienwunderbar

      Per HDMI am TV-Gerät angeschlossen, lässt sich die Cinebar Pro ganz einfach mit der Fernbedienung des TV-Gerätes steuern. Vorausgesetzt das TV-Gerät unterstütz HDMI ARC.

      Teufel Soundbar Cinebar Pro
      Fernbedienung
      Icon - LG
      Logo - Panasonic
      Icon - Philips
      Icon - Samsung
      Icon - Sony

      AV-Receiver integriert

      So viele Anschlussmöglichkeiten bietet kaum eine andere Soundbar.

      Teufel Soundbar Cinebar Pro

      HDMI 1-4
      Gleich vier HDMI-Anschlüsse nehmen Spielekonsole, Apple TV, HD-TV-Receiver, Amazon Fire TV etc. auf.

      HDMI TV
      Anschluss für das TV-Gerät.

      Optischer Digitaleingang
      Für TV-Receiver, CD-Player oder andere Mediengeräte ohne HDMI-Ausgang.

      Koaxialer Digitaleingang
      Für TV-Receiver, CD-Player oder andere Mediengeräte ohne HDMI-Ausgang.

      AUX In 1-2
      Zum Anschluss eines MP3-Players, Smartphones oder andere Audioquellen mit analogem Ausgang.

      Praktische Rückseite

      Die Cinebar Pro überzeugt mit nützlichen Details.

      Chromecast built-in

      Aus mehr als 100 Musik-Apps von deinem Smartphone, Tablet oder PC kannst du Musik auf die Cinebar Pro streamen. Tippe auf das Cast-Symbol in deiner App und höre Musik in hoher Klangqualität.

      Chromecast Schwarz

      Kontrolliere Musik, Internet-Radio und Podcasts von deinem iOS oder Android-Phone, Tablet sowie vom Laptop oder Desktop-Computer mit dem Chrome-Browser. Du kannst sogar telefonieren und die Musik läuft weiter.

      Chromecast

      Teufel Anlagen mit Chromecast built-in nutzen dein WLAN. Somit kannst du mehrere Lautsprecher gleichzeitig mit Musik ansteuern, für ein perfektes Multiroom-Audio-Erlebnis, absolut synchron.

      Streaming Multiroom

      So einfach lässt sich Chromecast starten

      Schritt 1
      Google Cast - Step 1

      Starte deinen Song in der Cast-fähigen Musik-App und tippe auf das Cast-Symbol.

      Schritt 2
      Google Cast - Step 2 [DE]

      Wähle den gewünschten Speaker oder die Musikzone aus.

      Schritt 3
      Google Cast - Step 3

      Genieße deine Musik in HiFi-Qualität.

      T 8 Subwoofer

      Erstmalig bietet Teufel einen Subwoofer, der wahlweise als Frontfire- oder Downfire-Subwoofer verwendet werden kann. Lass dich von den 100 Watt nicht täuschen. Der neue Class D Verstärker arbeitet effizient und extrem rauscharm und nimmt es mit klassischen Verstärken die 250 Watt verbrauchen locker auf.

      • Aktiv-Subwoofer der High End-Klasse, als Frontfire- oder Downfire-Subwoofer einsetzbar
      • Tieftöner mit 200 mm Durchmesser
      • Leistung: 100 Watt, Class D Endstufe mit hoher Effizienz und geringem Verbrauch
      • Automatisches Ein- und Ausschalten
      • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten und Schutzschaltung
      • Lässt sich nach vorne oder hinten kippen, Füße sind umsteckbar
      • Wireless-Modul integriert – funktioniert mit Teufel Soundbar Streaming, Trios, Duett, One, Cinebar Pro, CoreStation und Impaq, beim *Onkyo-, Denon oder Marantz-*Receiver wird der Subwoofer Wireless Transmitter benötigt

      T 8 Schwarz
      Teufel T 8 Subwoofer
      T 8 Subwoofer
      Teufel T 8 Subwoofer

        Lieferumfang

        • 1× Fernbedienung CB PRO SB
        • 1× Stromkabel
        • 1× Soundbar CB PRO SB
        • 1× T 8 Subwoofer

        Technische Daten

        • Soundbar Cinebar Pro Schwarz Frontansicht

          Soundbar CB PRO SB

          Soundbar der High-End-Klasse für eine TV- und Musikwiedergabe auf höchstem Niveau

          • Description Item
            Breite 120,00 cm
            Gewicht 11,20 kg
            Höhe 13,50 cm
            Sonstiges Höhe der Soundbar inkl. Standfuß: 14,7 cm
            Tiefe 14,00 cm
          • Description Item
            Klinkenbuchse-Ausgang 3,5 mm 1
            Sonstiges Klinkenbuchsen-Ausgänge für Subwoofer und Rear-Lautsprecher
            Subwoofer-Ausgang 1
            AUX Ja
            Klinkenbuchsen-Eingang 3,5 mm 2
            Digital-Eingänge koaxial Ja
            Digital-Eingänge optisch 1
            Bluetooth 4.0
            Bluetooth Ja
            Chromecast built in Ja
            WLAN Ja
            Sonstiges 4K/2K support @ 60 Hz (4:2:0)/30 Hz (4:4:4), HDCP 2.2
            Video-Ausgänge - HDMI Ja
            HDMI-Version 2.0
            Video-Eingänge- HDMI Ja
            W-LAN Yes
          • Description Item
            DTS Ja
            Dolby Digital Ja
          • Description Item
            Dynamore® Ultra Ja
            Display Ja
            Sonstiges Display dimmbar
            Betriebsspannung 230 Volt
            Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
            Netzkabel Kaltgeräte-Buchse Ja
            Schutzklasse 2
            Sicherung Ja
            Speicher für Einstellungen bei Netztrennung Ja
            Standby-Funktion Ja
            Standby-Leistungsaufnahme Watt
            Gesamtausgangsleistung (RMS) 200 Watt
            Multiroom Ja
            Verstärker-Konfiguration 2.0
            Verstärker-Technologie Class D
            Verstärkerkanäle 2
            HDMI 3D ARC CEC‌ Ja
          • Description Item
            Akustisches Prinzip 2-Wege-System
            Gehäuseaufbau Bassreflex
            Gehäusematerial Aluminium
            Gehäuseoberfläche Aluminium, gebürstet
            Schlüssellochaufhängung Ja
            Standfuß integriert Ja
            Wandhalterungsbefestigung Ja
            Hochtöner (Anzahl pro Box) 2
            Hochtöner (Durchmesser) 25,00 mm
            Mitteltöner (Anzahl pro Box) 6
            Mitteltöner (Durchmesser) 100,00 mm
            Sonstiges Sidefiring-Speaker für Dynamore Ultra
          • Description Item
            Chromecast Ja
            Deezer Ja
            SoundCloud Ja
            Spotify Ja
            tunein Ja
          T 8 Subwoofer Bass Schwarz von Teufel

          T 8 Subwoofer

          Aktiv-Subwoofer der High End-Klasse, als Frontfire- oder Downfire-Subwoofer einsetzbar.

          • Description Item
            Breite 31,10 cm
            Gewicht 11,00 kg
            Höhe 42,30 cm
            Tiefe 38,00 cm
          • Description Item
            Cinch-Eingang 1
            Sonstiges Für Aufstellung direkt an der Wand geeignet
          • Description Item
            Betriebsspannung 230 Volt
            Ein-/Ausschalt-Automatik Ja
            Maximale Leistungsaufnahme 100 Watt
            Netzkabel fest Ja
            Schutzklasse 2
            Sicherung Ja
            Speicher für Einstellungen bei Netztrennung Ja
            Standby-Funktion Ja
            Standby-Leistungsaufnahme Watt
            Bassboost/EQ Ja
            Eingangspegelregler Ja
            Frequenzregler (Bereich) 37 - 200 Hz
            Pegelregler Ja
            Phasenregelung Ja
            Sonstiges Als Downfire- oder Frontfire-Subwoofer einsetzbar
            Untere Grenzfrequenz (-3 dB) 37 Hz
            Wireless Subwoofer Ja
            Ausgangsleistung Maximal Subwoofer-Kanal 100 Watt
            Verstärker-Konfiguration 1.0
            Verstärker-Technologie Class D
            Verstärkerkanäle 1
            Sonstiges Kabellos ansteuerbar
            Subwoofer Ja
          • Description Item
            AV-Receiver geeignet Ja
            Akustisches Prinzip 1-Wege-System
            Ausgleichsöffnungen 1
            Downfire Ja
            Frontfire Ja
            Gehäuseaufbau Bassreflex
            Gehäusematerial MDF
            Gehäuseoberfläche matt foliert
            Sonstiges Reflexkanal in DPU-Technik vermeidet Strömungsgeräusche, stabiler MDF-Gehäuseaufbau mit Innenverstrebungen
            Standfuß integriert Ja
            Tieftöner (Anzahl pro Box) 1
            Tieftöner (Durchmesser) 200,00 mm
            Tieftöner (Material) Aluminium
            Frequenzbereich von/bis 35-210 Hz
            Maximaler Schalldruck 111 dB/1m

        Tests und Bewertungen

        • Ausgezeichnet T 8 Subwoofer Bass
          „… das Mehr an Bass, …“
          www.i-fidelity.net 18.12.2017
          Ausgezeichnet T 8 Subwoofer Bass
          Ausgezeichnet T 10 Subwoofer Bass
          „Zur Inbetriebnahme werden maximal zwei Kabel benötigt: Das Stromkabel ist fest verbaut, die Verbindung zu einem AV-Receiver oder beispielsweise zu einer Soundbar erfolgt über ein Cinch-Kabel.“

          „Das ist allerdings nicht die einzige Variante. Viel mehr Freiheiten beim Aufstellen erlaubt die integrierte Wireless-Funktion.“

          „… Teufels T8 und T10 können Sie mit wenigen Handgriffen vom Direktstrahl- in einen Downfire-Subwoofer verwandeln. Dazu werden die Füße so angeschraubt, dass die Membran nach vorne oder nach unten ausgerichtet ist.“

          „Gut gefällt, dass der T8 wie auch der T10 keine dauerhafte Präsenz an den Tag legt, sondern sich wirklich nur einschaltet, wenn es Sinn macht und erforderlich ist. Der größere der beiden Subwoofer erweist sich als noch etwas pegel- und schlagfester sowie dynamischer.“

          „Auch hier fällt auf, dass die Boxen nur phasenweise – dafür aber flott und präzise – eingreifen, sich aber zurückhalten, wenn die Frequenzbereiche ins Aufgabengebiet der Lautsprecher fallen.“

          „Viel Bass und jede Menge Flexibilität müssen nicht die Welt kosten. Das beweisen Teufels Subwoofer T8 und T10 eindrucksvoll. Beide Boxen sind kompakt und bescheren das Mehr an Bass, das jedes Wohnzimmer in ein echtes Heimkino verwandelt. Keine Sorge, beide Tieftöner sind keine überzüchteten Plärrkisten. Sie gehen behutsam, aber effektiv zu Werke und heben jeden Spielfilm tonal auf ein neues Niveau. Das Besondere: Downfire- oder Frontfire-Subwoofer? Teufels T8 und T10 sind beides. Warum Kompromisse eingehen, wenn das Leben so einfach komfortabel sein kann!“
          Mehr... Details einklappen...
        • Testbericht Logo - iTeufel Air
          „Kraftvoll, satt, präzise.“
          Area DVD 08.11.2017
          Testbericht Logo - iTeufel Air
          „Lautsprecher Teufel, seit jeher bekannt für bärenstarke und hochwertige Subwoofer, schickt eine neue Generation ins Rennen. […] ein Clou der neuen Modelle ist die hohe Variabilität: Wie in der Überschrift angedeutet, antwortet der T 8 auf die Frage „Downfire oder Frontfire“ schlichtweg mit „Ja!“. Mit wenigen Handgriffen kann er vom einen zum anderen Prinzip umgebaut werden. […] Ein optionales Wireless Modul ist nicht notwendig, sondern direkt im Woofer integriert. Die drahtlose Verbindung ist besonders praktisch, da man den Subwoofer dann ohne lästige Kabel an der idealen Position im Raum platzieren kann. Das wird häufig unterschätzt, gerade im Heimkino spielt der Ort, an dem der Subwoofer aufgestellt wird, eine erhebliche Rolle. […] Der Teufel Sub agiert hier sehr gut und dezent, greift nicht in höher liegende Frequenzbereiche ein und spielt insgesamt sehr harmonisch mit den kombinierten Lautsprechern zusammen. Ist er gefordert, packt er reaktionsschnell zu und liefert einen satten Punch, der auch von solider Präzision gekennzeichnet ist. Er unterstützt mit Kraft, aber auch einem räumlichen Volumen, das als Fundament die breite Bühne ausgezeichnet unterstützt. […] Kraftvoll, satt, präzise. Damit lässt sich der neue Teufel Woofer recht gut beschreiben. Besonders, wenn man seinen günstigen Preis bedenkt, muss man wirklich staunen.  […] Front- und Downfire-Prinzip nehmen sich hier ehrlicherweise nicht viel, in beiden Modi überzeugt uns der Teufel Woofer mit kraftvollen, nicht ortbaren Bässen. […] Filmton ist natürlich ebenfalls ein wichtiges Kriterium beim Subwoofer-Kauf […]. Der Subwoofer greift unterstützend reaktionsschnell ein, drängt sich aber auch nicht zu stark in den Vordergrund. Auch im subsonischen Bereich kann er noch Kraft entwickeln, großkalibrige Schüsse sind problemlos spürbar. […] Auch bei hohem Pegel gibt er sich keine Blöße, sondern bleibt ohne Verzerrungen und liefert ein kraftvolles Fundament mit solidem Tiefgang. Für nicht einmal 320 Euro fahren die Berliner „Teufel“ eine sehr beachtliche akustische Performance auf und müssen sich im Konkurrenzumfeld vor niemandem verstecken.“

          „Teufel bietet mit dem neuen T 8 einen besonders flexiblen Kompakt-Subwoofer an […]. […] Volumen, Tiefgang, Kraftentfaltung – hier gibt es wenig zu meckern. […] Sehr praktisch ist, dass sich der T 8 mit kompatiblen Teufel-Produkten oder unter Verwendung des Subwoofer Wireless Transmitters mit kompatiblen AV-Geräten ohne Kabel verbindet.“
          Mehr... Details einklappen...
        So bewerten Kunden dieses Produkt
        (4.5 von 5 bei 8 Bewertungen)
        5
        4
        4
        4
        3
        0
        2
        0
        1
        0
        Absolutes Klangerlebnis
        Die Anlage ist für ihre Größte einfach perfekt. Die verschiedenen Klangeinstellungen auf der Tastatur sind super und es Bedarf kaum Korrekturen. Einziges Manko, wie ich finde ist die Position der An...
        Absolutes Klangerlebnis
        Die Anlage ist für ihre Größte einfach perfekt. Die verschiedenen Klangeinstellungen auf der Tastatur sind super und es Bedarf kaum Korrekturen. Einziges Manko, wie ich finde ist die Position der Anschlüsse, was wohl Bauartbedingt ist. Wenn ich diese Anschlussposition um 180° drehen würde, dann bräuchte ich die Anschlusskabel nicht um 180° biegen,knicken, damit ich wieder zur Mitte komme, falls Fernseher u. A. an der Wand befestigt sind. Ansonsten, wie schon erwähnt, eine super Anlage, ich bin mehr als zufrieden.
        Alles super
        Super Sound leicht einzurichten und Super Service
        Soundwunder
        Super Sound für Flachbildfernseher ob Musik oder Sprache.Meine Erwartungen wurden voll erfüllt.
        Super Optik und Sound
        Wir nutzen die Soundbar für den Anschluss aller Geräte, sind ausreichend Anschlüsse verfügbar, dann 1 Kabel zum TV, fertig, funktioniert alles einwandfrei, der Sound ist echt Klasse, vorallem, wenn de...
        Super Optik und Sound
        Wir nutzen die Soundbar für den Anschluss aller Geräte, sind ausreichend Anschlüsse verfügbar, dann 1 Kabel zum TV, fertig, funktioniert alles einwandfrei, der Sound ist echt Klasse, vorallem, wenn der Boden vibriert, bei entsprechenden Szenen, echt wie im Kino, top
        Cinebar Pro
        Sound ist Spitze
        Sehr guter Klang und sauberer, kräftiger Bass
        Klanglich bin ich rundum zufrieden, auch die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten sind durchaus hilfreich und optisch passt die Anlage gut zum eindrucksvollen Sound. Den halben Stern Abzug gibt es we...
        Sehr guter Klang und sauberer, kräftiger Bass
        Klanglich bin ich rundum zufrieden, auch die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten sind durchaus hilfreich und optisch passt die Anlage gut zum eindrucksvollen Sound. Den halben Stern Abzug gibt es wegen der fehlenden App, welche man zwar grundsätzlich nicht zwingend braucht, aber eine hilfreiche und komfortable Hilfe wäre sie dennoch. Des weiteren wäre es schön wenn man das Softwareupdate direkt über die Anlage durchführen könnte, mit dem Wlan kann man sie ja schließlich verbinden. Alles in allem kann ich die Anlage jedoch mit gutem Gewissen weiterempfehlen!
        Guter Allrounder
        Mein Ziel war es, ein gutes Heimkino Soundsystem zu bekommen, ohne Kabel durch das ganze Wohnzimmer legen. Die Cinebar Pro Easy erfüllt die Anforderungen in vollem Umfang und bietet darüber hinaus vie...
        Guter Allrounder
        Mein Ziel war es, ein gutes Heimkino Soundsystem zu bekommen, ohne Kabel durch das ganze Wohnzimmer legen. Die Cinebar Pro Easy erfüllt die Anforderungen in vollem Umfang und bietet darüber hinaus viele komfortable Extras. Besonders herauszustellen ist das Dolby ProLogic II Feature, das sowohl beim Abspielen von Musik als auch bei anderen 2.0 oder 2.1 Audiosignalen den Equalizer dynamisch anpasst und damit das Klangbild deutlich satter macht. Gerade Musik ist bei vielen Soundbars ein wunder Punkt, aber durch die vergleichsweise großen Mittel- und Hochtöner wird ein gutes Klangbild erreicht, ohne blechern zu klingen. Leider ist der Abstrahlwinkel recht klein, sodass ein optimaler Klang nur direkt vor der Bar (und etwa auf derselben Höhe) entsteht. Das ist aber in Ordnung so, sonst würde der Surround Sound (nächster Absatz) nicht richtig funktionieren. Natürlich wäre für reine Musikwiedergabe ein anderes System besser geeignet, aber die Mischung machts! Mit dem virtuellen Surround Sound (Dynamore) macht alles, was ein 5.1 Signal ausgibt richtig Spaß. Echt Rücklautsprecher kann die Bar zwar nicht ersetzen, aber der Effekt ist sehr überzeugend und die Option auf kabellose Rücklautsprecher besteht bei der Cinebar Pro auch. An Anschlüssen muss sich die Bar ebenfalls nicht verstecken. Es gibt reichlich HDMI-Eingänge und Chromecast/SpotifyConnect/Bluetooth. Alles was das Herz begehrt. Zu guter Letzt der Subwoofer: Am Anfang war ich skeptisch, ob der "kleinere" T8 ausreicht, aber er hat meine Zweifel im wahrsten Sinne des Wortes weggeblasen. Die kleine Box macht mächtig Lärm. Bereits bei ca. 25% der Maximallautstärke bringt die Combo aus Bar und Subwoofer den Boden und die Fensterscheiben zum Wackeln. Insgesamt bin ich mit meiner Wahl sehr zufrieden. Wer ein Premium-All-in-One Gerät möchte, ist hier an der richtigen Adresse.
        Super Sound, schicke Optik
        Die Verpackung der Soundbar dürfte gern etwas stabiler sein, vor allem mittig. Glücklicherweise sah der Inhalt deutlich besser aus, als das Äußere erwarten ließ. Die Inbetriebnahme war unkompliziert, ...
        Super Sound, schicke Optik
        Die Verpackung der Soundbar dürfte gern etwas stabiler sein, vor allem mittig. Glücklicherweise sah der Inhalt deutlich besser aus, als das Äußere erwarten ließ. Die Inbetriebnahme war unkompliziert, sieht man mal von der unkonventionellen Einrichtung des WLAN-Zugangs über Google Home ab. Dezent geht anders, aber optisch und haptisch macht die Soundbar einiges her. Ich mag es, wenn sich Technik nicht versteckt. Der Subwoofer ist optisch eher unauffällig. Klanglich gefällt mir das Set sehr gut, sowohl bei Musik als auch bei Filmen. Der Bass kommt unaufdringlich, aber nachdrücklich, so wie ich es erwarte. Wirklichen Surroundsound bekomme ich in meiner Umgebung nicht hin, aber das stört mich wenig. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand, sieht gut aus, ist sinnvoll ausgestattet und lässt sich gut bedienen. Sehr schön, dass man für die Musikwiedergabe sowohl Spotify Connect als auch Google Cast sowie Bluetooth nutzen kann. Eine Integration ins Teufel/Raumfeld-Multiroom-System hätte mir noch besser gefallen.